#Industriekongress

Das hochkarätige Jahrestreffen der
produzierenden Industrie

INDUSTRIEKONGRESS

INDUSTRIE
KONGRESS

NEU: Industriekongress 2022

23. Juni 2022, The Ritz-Carlton in Wien

Navigating the new global Landscape – Bridging the new global Divides

Der Krieg in der Ukraine, wieder steigende Pandemiezahlen und die Nachwirkungen von Donald Trumps Außenpolitik prägen nicht nur das aktuelle Zeitgeschehen, sondern bedrohen freien Handel und Globalisierung. Österreichs Industrie bleibt von diesen drastischen Entwicklungen, die sich nicht nur in Form von Verteuerungen fossiler Energie äußern, nicht verschont. Es wird Zeit, dass wir darüber sprechen: In Anbetracht der aktuellen Lage haben wir den Industriekongress thematisch neu ausgerichtet. Am 23. Juni 2022 findet der Industriekongress im Wiener Hotel The Ritz-Carlton statt.

Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit Experten über die Themen, die gerade jetzt die Welt bewegen.

BE part of it

Sichern Sie sich noch JETZT Ihr Early-Bird Ticket!

1

BE a sponsor

Sie haben ein Vorzeigeprojekt oder eine innovative Dienstleistung? Jetzt Aussteller werden

3

BE with

hochkarätige Experten stellen sich vor!

2

BE @

The Ritz-Carlton
Atemberaubender Ausblick inklusive

4
0
Tag
0
ReferentInnen
0
TeilnehmerInnen

12. Industriekongress 23. Juni 2022 SICHERN SIE SICH IHR TICKET

Early Bird

Early Bird

490*

inkl. Netzwerkabend über den Dächern von Wien

bis 31. Mai 2022 verfügbar

TICKET KAUFEN

exkl. USt.

Early Bird
Regular

Regular

620*

inkl. Netzwerkabend über den Dächern von Wien

ab 1. Juni 2022 verfügbar

TICKET KAUFEN

exkl. USt.

Regular

AUF DER BÜHNE Unsere ReferentInnen 2022

Robert Machtlinger

FACC AG

Hans Joachim Schellnhuber

Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung / Bauhaus der Erde gGmbH

RÜCKBLICK

INDUSTRIEKONGRESS 2018

Von 17.-19. Juni 2018 fand der Industriekongress das letzte Mal statt. Als besonderen Gast durften wir damals Hermann Maier als Icebreaker begrüßen. Die rund 200 Teilnehmer tauschten sich zu Themen wie Führung in disruptiven Zeiten, Künstliche Intelligenz und Industrie 4.0 aus. An beiden Veranstaltungstagen wurde in wunderschönen Ambiente des Schloss Pichlarn genetzwerkt und den spannenden Beiträgen von Thomas Sattelberger, Awraam Zapounidis, Ingrid Brodnig, Adreas Syska, Antonio Krüger und vielen anderen gelauscht. Auch hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, die neuesten Modelle von Jaguar Land Rover zu testen.

09:00 Uhr

Begrüßung & Eröffnung

Durch den Tag führen Sie Beatrice Schmidt, Geschäftsführerin WEKA Industrie Medien, und Rudolf Loidl, Chefredakteur INDUSTRIEMAGAZIN

 

09:15 - 09:45 Uhr

Russland: Das Ende einer Energie-Supermacht?

Mit der Abkehr Europas von Russlands einzig werthaltigem Exportgut vollzieht sich der Abstieg des Landes in die globale Bedeutungslosigkeit im Schnelldurchlauf. Was macht das mit einem Land, das Größe gewöhnt ist?

 

Gerhard Mangott, University of Innsbruck

 

09:45 - 10:15 Uhr

China: Heikler Balanceakt mit geopolitischem Anspruch

Wie positioniert sich China im Konflikt zwischen dem Westen und Russland?

Univ.Prof. Dr. Susanne Weigelin-Schwiedrzik, Sinologin

10:15 - 11:15 Uhr

Paneldiskussion: Wandel durch Handel?

Warum werden sowohl Russland als auch China nach 30 Jahren wirtschaftlicher Annäherung und Verflechtung autokratischer regiert als zuvor?

 

             

Georg Kapsch, Kapsch Group & Kapsch TrafficCom

Monika Köppl-Turyna, ECO Austria Institut für Wirtschaftsforschung

Gerhard Mangott, University of Innsbruck

Susanne Weigelin-Schwiedrzik, Sinologin

 

 

Treffen Sie unsere Sponsoren

INFORMATIONEN KONTAKT

BLOG COMMUNITY

HURRY UP! SICHERN SIE SICH IHREN PLATZ

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN

* indicates required